Wanderreiten und -Fahren im Heckengäu
Unterstützt von PLENUM-Heckengäu
PlenumLogo.jpg
Heckengaeule.jpg
Das Heckengäu
 
Wir über uns
 
Kontakt
 
Impressum
 
Links
 
Stationen
 
Termine Stand Febr. 2016
 
Über PLENUM
 
Berichte/Touren (4 Berichte)
 
Verhaltensregeln
 
Haftung, Urheberrecht, Datenschutz
 
Sponsoren / Partner
 
Geführte Ritte mit den Heckengäu-
NaturführerInnen
 
Stationen
Demeterhof Silberberg Altbulach     Biohof Silberberg im Internet
Martin Dietrich       
Mail an Biohof Silberberg
Mühlstr. 6
75387 Altbulach
Tel. 07053-2996559
 
Biohof Silberberg
 
Kleine ökologisch bewirtschaftete Nebenerwerbs-Landwirtschaft (Demeter) mit Hühnern und Islandpferden. Dort wo die Teinach in die Nagold mündet liegt oberhalb der südlichen Talhänge Altbulach. Entlang der Nagold lassen sich die   klaren Mineralquellen schon gar nicht mehr zählen.  Während Ihres Wanderreiturlaubs sollten Sie bei uns einen Pausentag einlegen.
 
Unterkunft Pferde:  In einem großen abteilbaren Laufstall mit befestigtem Paddock oder auf einer Weide mit Elektrozaun
 
Verpflegung Pferde: Heu oder Weide
 
Reittouristisches Angebot:  Geführte Ritte in die nähere und weitere Umgebung mit eigenen oder unseren Pferden. Ein- oder mehrtägige Ritte werden nach Wunsch individuell zusammengestellt. Routenempfehlungen aus vielen eigenen Wanderritten geben wir gerne weiter. Auf Anfrage können wir auch maximal 4 Islandpferde zu einem Ritt in eine Wunschgegend transportieren.
 
Unterkunft Reiter:  in unserem Gästewohnwagen mit Schlafsack (max 3Pers), im eigenen Zelt oder in unserer Ferienwohnung (max 5 Pers) oder auf Wunsch im Hotel in Neubulach
 
Verpflegung Reiter:   gut bürgerliche Gaststätte 50m, Einkaufsmöglichkeiten undweitere Gastronomie in ca 1km, Frühstück mit Bioprodukten auf dem Hof
 
Hoffremde Hunde: nur bei Übernachtung im Wohnwagen oder im Zelt
 
Serviceangebote: Gepäck- oder Personentransport nach Absprache, Hängerparkplatz, Kulturbahn in die Kurorte mit Thermalbädern Bad Liebenzell, Calw und Wildberg. Besucherbergwerk in Neubulach
 
Lage: auf einer Hochebene am Rand des Nordschwarzwaldes
Zurück zu den Stationen
 
DSC04620
DSC05180v
DSC05218
DSC05317